Vorbereitung zur Fischerprüfung in Deutschland

Das Angeln gilt als eines der beliebtesten Hobbys, denn es ist ebenso entspannend wie naturverbunden. Doch wer angeln möchte, muss dazu nicht nur über die nötige Ausrüstung verfügen, sondern im Zweifelsfalle auch eine Berechtigung vorlegen können. Etwa für das jeweilige Angelgewässer, an dem geangelt wird. Aber auch für das Privileg, angeln zu dürfen, muss eine Erlaubnis nachgewiesen werden. Sie ist das Ergebnis einer vorherigen Fischereiprüfung.

Der sogenannte Fischereischein, verlangt den Kandidaten in der Regel einiges Wissen über das richtige Verhalten am See, den sachgemäßen Umgang mit den Fischen sowie die Wahl des Angelmaterials ab.

Die Prüfungsvorbereitung sollte daher gewissenhaft erfolgen und mit entsprechender Lektüre zur Thematik verfeinert werden. Das Angebot, online kostenlos üben zu können, sollte unbedingt wahrgenommen werden. Denn hier kann der Kandidat eine gewisse Routine bei der Beantwortung der Fragen bekommen und die Prüfungsvorbereitung somit erheblich verbessern. Um online zu üben,
wählen Sie Ihr Bundesland aus!

Bundesländer (Deutschland)

Baden-Württemberg Baden-Württemberg
Bayern Bayern
Berlin Berlin
Brandenburg Brandenburg
Bremen Bremen
Hamburg Hamburg
Hessen Hessen
Mecklenburg-Vorpommern Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen Niedersachsen
Nordrhein-Westfalen Nordrhein-Westfalen
Rhineland-Pfalz Rhineland-Pfalz
Saarland Saarland
Sachsen Sachsen
Sachsen-Anhalt Sachsen-Anhalt
Schleswig-Holstein Schleswig-Holstein
Thüringen Thüringen

Forelle nach Müllerin Art mit Schwenkkartoffeln


Ein tradionelles Fischrezept aus einheimischen Ressourcen ist die Forelle nach Müllerin Art. Die zerlassene Butter und frische Petersilie geben sind das typische für dieses wohlschmeckende und einfach zubereitete Rezept.


Fischgratin mit Lachs und Kabeljau


Fischgratin mit Lachs und Kabeljau, mit Dill-Petersilien-Mehlschwitze


Seelachs auf Zucchini-Kartoffelgemüse an Senfschaum


Heute gibt es leckeren Lachs an Kartoffel Zucchini Gemüse mit einem herrlichen Senfschaum. Das Rezept ist perfekt für den Sommer und die Gewürzmischung so gut, das selbst Fisch-Hasser Fisch essen werden.


Fischgratin einfach schnell


Heute kochen wir Frischgratin mit Paprika und Zucchini und das Ganze ist glutenfrei. Es ist ganz einfach und schnell zu machen und das kriegt auch jemand hin, der nicht so gut kochen kann. Ich hoffe sehr, es gefällt Euch.


Knuspriges Zanderfilet, auf der Haut gebraten


Chefkoch Kevin Noack zeigt, wie man die Haut vom Zander richtig knusprig brät. Dazu wird nur die Hautseite meliert und bei mittlerer Hitze langsam gebraten. So bleibt das Fischfleisch schön glasig. Wichtig ist, dass die Haut schön auf der Pfanne aufliegt. Dazu wird Rahmsauerkraut als Beilage gereicht. Ein tolles Gericht!